Zufälliger Artikel

Problemstellung:

Wie kann ich eine Zufallszahl erzeugen? 

Function ZufallszahlAusgeben(lngUntergrenze As Long, lngObergrenze As Long)
    
  Randomize Timer
  ZufallszahlAusgeben = Int((lngObergrenze - lngUntergrenze + 1) _
                               * Rnd + lngUntergrenze)
End Function

Aufruf:

Dim x As Long
x = ZufallszahlAusgeben(1, 100)

x würde ein Zufallszahl zwischen 1 und 100 annehmen.

Ähnliche Artikel

Home

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.89 (9 Votes)
 
Programm zum Verwalten der "Vetrauenswürdigen Standorte" unter MS-Office 2007, MS-Office 2010 und MS-Office 2013

Update 04.02.2013

Zielstellung:
Unter MS-Office 2007/2010/2013 wird nur VBA-Code ausgeführt wenn dieser zertifiziert ist
oder die Datei sich an einem "Vetrauenswürdigen Standort" (Trusted Location) befindet bzw.
der Code freigegeben wird.
Jede Einzelanwendung von MS-Office 2007/2010/2013 verwaltet eigene Standorte.

Deshalb dieses Programm zum übersichtlichen Verwalten der Standorte unter
MS-Access2007/2010/2013, MS-Excel2007/2010/2013, MS-Word2007/2010/2013 und MS-Powerpoint2007/2010/2013.

Systemvoraussetzungen:
Das Programm läuft unter Windows ab Windows 2000, Windows XP und  Windows Vista (32/64 Bit) und Windows 7 (32/64 Bit)
Erforderlich ist die VB6 Runtime die nicht im Setup enthalten ist. Bei Bedarf Download hier: VB6 Runtime

Lizenz:
Das Programm ist Freeware

Bei Fehlern:
Bei Fehlern bitte ein Screenshot der Fehlermeldung machen und per Mail an mich senden.

History:
-Version 3.0.0 vom 04.02.2013    

    + MS-Office 2013 wird unterstützt

-Version 2.0.0 vom 16.11.2009    

    + MS-Office 2010 wird unterstützt

    + Bugfix

-Version 1.1.0 vom 30.05.2009
    + Registryeintrag "Netzwerkstandorte zulassen" hinzugefügt

Übersicht und Benutzung
Gesamtansicht des Programms

Detailbeschreibung
1. Allgemein

Das Fenster hat 3 Tabs. Diese sind je nach vorhandener Installation von MS-Office 2007/2010/2013 de- bzw. aktiviert.


Im oberen Bereich wird der Installationspfad von MS-Office 2007/2010/2013 angezeigt.

Darunter in der Optionsgruppe kann zwischen den verschiedenen Anwendungen gewechselt werden.
Da jede Anwendung eigenen Standort verwaltet ist dies notwendig.
 

Im Grid werden dann die jeweiligen vorhandenen Standorte angezeigt.

2. Löschen

Um einen Standort zu löschen ist die entsprechende Zeile im Grid auszuwählen.
Dann wird der Löschbutton aktiviert.


Wird ein Standort gewählt der von von MS-Office 2007/2010 selbst angelegt wurde ist ein Löschen nicht
möglich und der Button ist deaktiv.

3. Hinzufügen

Zuerst wird mittels Folderdialog das Verzeichnis ausgewählt. (roter Kreis)


Danach kann im Feld Beschreibung ein beliebiger Text eingegeben werden (optional)

Mit einem Klick auf den Button "Vertrauenswürdigen Speicherort hinzufügen" wird zuerst
geprüft ob dieser Pfad bereits in der Registry existiert. Wenn ja erscheint ein Hinweis
das dieser Pfad nicht noch einmal hinzugefügt werden kann.
Ansonsten öffnet sich ein Menü unterhalb des Buttons.

Dort kann wahlweise gewählt werden ob Unterverzeichnisse eingeschlossen werden oder nicht.
Mit einem Klick auf den jeweiligen Menüeintrag wird der Pfad hinzugefügt und das Grid
aktualisiert.

Dateien:
(0 Stimmen)

VB6-Programm zum Verwalten der Vertrauenswürdigen Standorte

unter MS-Office 2007, MS-Office 2010 und MS-Office 2013

Version 3.0

Datum 05.02.2018
Dateigröße 1.67 MB
Download 5.884

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Login Form

1.png1.png9.png8.png2.png5.png6.png
Heute2
Gestern118
Diese Woche248
Dieser Monat1910
Total1198256

  • IP: 54.92.170.149
  • Browser: Unknown
  • Version:
  • OS: Unknown

Online

1
Online

18. Juli 2018

Letzte Kommentare

  • Trusted Locations Manager

    Tommy Admin 13.07.2018 13:06
    RE: Trusted Locations Manager
    Hallo Matthias, aus Ermangelung einer 64bit Version kann ich das leider nicht prüfen. Tut mir leid. Gruss ...

    Weiterlesen...

     
  • Trusted Locations Manager

    Matthias 13.07.2018 06:48
    Funktioniert nicht
    Habe gerade den TL-Manager installiert. Nach dem Start sagt er mir, dass es kein Office erkennen ...

    Weiterlesen...