1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 2.75 (2 Votes)

Problemstellung:

Nur für 32Bit Office Versionen

Gibt es eine Möglichkeit SQL-Code einer Abfrage so zu konvertieren das der Code in VBA genutzt werden kann?

Lösung:

Bis Access 2010 gibt das Tool "SmartTools SQL aus Abfragen 3.0" von Add-In-World.

Update 26.11.2019
Inzwischen gibt es Version 4.1 der "SmartTools SQL aus Abfragen" Diese ist dann von A2007 - A2019 lauffähig.



Dieses Tool lässt sich aber unter A2013 und A2016 nicht mehr installieren.
Darum habe ich ein ähnliches AddIn gemacht das unter A2007-A2019 lauffähig ist.
Die ACCDA-Datei einfach über den AddIn-Manager einbinden.

Wenn es, beim Installieren, zu einer Fehlermeldung kommt muss MS-Access als Administrator gestartet werden.

Nach der Installation lässt sich das AddIn unter "Add-Ins" SQL2VBA aufrufen.

Im Kombifeld können alle gespeicherten Abfrage der aktuellen DB ausgewählt werden.

Nach der Auswahl einer Abfrage wird der SQL-Code formatiert mit der Variable "sSQL" fertig für VBA angezeigt.

Die Variable "sSQL" muss natürlich im VBA Modul noch deklariert werden!

Darüber hinaus bestehen noch weitere Möglichkeiten der Ausgabe:


1. DB Execute Methode:

2. RunSQL Methode:

3. Recordset Methode:

Auch hier muss natürlich die Recordset-Variable noch deklariert werden!

Zum Schluss kann dann mit dem Button "Text in Clipboard kopieren" der Code kopiert werden um zum Schluß in der VBA-IDE eingefügt zu werden.
Vielleicht nützt dieses AddIn Euch.

Dateien:
zip.png AddIn SQL2VBA 1.0Beliebt
(1 Stimme)

AddIn SQL2VBA
Konverter für SQL-Code nach VBA

Ab A2007-A2019

Die Zip-Datei enthält eine ACCDA-Datei

Datum 26.10.2018
Dateigröße 27.99 KB
Download 510

 

 

Ähnliche Artikel